.. unsere verstorbenen Mitglieder und Freunde.

trauer11

 

_____________________________________________________________________

 

Jeske bearbeitet

Günter "Mäck" Jeske verstarb am 24.01.2021 nach schwerer Krankheit viel zu früh mit nur 57 Jahren.

Mäck war seit seiner frühen Jugend ein begeisterter Bayernfan. Bei unzähligen Spielen im Olympiastadion und bei vielen Auswärts- und Finalspielen war er dabei.

Er gehörte zu den 8 Mitgliedern, die seit 1980 im Bayern Fanclub in Ottenhofen aktiv waren. 2007 gehörte er nicht nur zu den Gründungsmitgliedern, sondern war auch treibende Kraft und der 1. Vorstand des wieder ins Leben gerufenen Fanclubs.

Als Wirt unserer Fanclubkneipe, zuerst der Schloßgaststätte, später als Betreiber des Sportheims in Ottenhofen, war er immer ganz nah am Geschehen des Fanclubs.

Bei unzähligen Spielen fieberten wir gemeinsam live vorm Fernseher mit, während er und Hanni uns mit frischen Getränken versorgten.

Für Ihn gab es nur zwei Vereine, die DJK Ottenhofen und den FC Bayern.

Wir werden Mäck und unsere gemeinsamen Abende vermissen.Er hinterlässt eine
große Lücke, als Mensch, als Freund und als Fan unserer Vereine.

Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Hanni und bei seiner Mutter Helga.

Ruhe in Frieden.

 

_____________________________________________________________________



Rudolf Gandl verstarb plötzlich und unerwartet am 1. Weihnachtstag 2019 mit nur Gandl 2
54 Jahren.

Rudi trat erst im September 2019 unserem Fanclub bei, war allerdings schon jahrelang ein großer Unterstützer, er gestaltete und druckte unsere Mitgliedsausweise vom Fanclub.

Regelmäßig besuchte er die Spiele unseres FC Bayern, zuletzt das Champions League Spiel gegen Tottenham.

Rudi war auch ein sehr aktives Mitglied bei der SpVgg Altenerding, wo er in der Fußballabteilung für so fast alles verantworlich war.

Wir werden dich alle sehr vermissen.

Rudi, ruhe in Frieden. 

 

____________________________________________________________________

 

Raibold Bearbeitet

 

Anton Raibold, besser bekannt als Tierpark Done, war bereits Gründungsmitglied des Bayern Fanclubs Ottenhofen im Jahre 1980. Natürlich hielt er seinem Fanclub die Treue, als es 2007 um die Neugründung ging.

Done war ein gern gesehenes Mitglied in unserer Runde. Highlights waren die gemeinsamen Auswärtsfahrten, insbesondere die vielen Fahrten nach Berlin zum DFB-Pokalfinale. 2013 feierten wir gemeinsam das Triple im Olympiastadion in Berlin.

Plötzlich und unerwartet verstarb Done am 25.10.2018 mit nur 55 Jahren. Es wird noch etwas dauern, bis wir uns von diesem Schicksalsschlag erholen werden. Wir werden dich stets in guter Erinnerung behalten. Du fehlst uns.

 

   

 

_______________________________________________________________________________________________________

 

 

Schmider bearbeitet

 

Peter Schmider trat im Jahre 2011 unserem Fanclub bei. Neben seiner Liebe zum FC Bayern spielte er auch bei den Alten Herren der DJK Ottenhofen.

Nur zwei Jahre nach dem Beitritt in unseren Fanclub verstarb Peter nach langer Krankheit am 03.07.2013 kurz vor seinem 63. Geburtstag.

Als Freund und als Mitglied unseres Fanclubs werden wir dich immer in Erinnerung behalten.

 

 

 

 

 

_______________________________________________________________________________________________________

 


Kiermaier bearbeitet

       

Ralf Kiermaier gehörte 2007 bei der Neugründung unseres Fanclubs zu den Gründungsmitgliedern. Als Fan des FC Bayern München war es für ihn klar, dass es in Ottenhofen auch wieder einen Bayern Fanclub geben muss.

Viel zu früh und mit nur 43 Jahren verstarb unser Wiggerl nach langer und schwerer Krankheit am 23.08.2012.

Wir verloren mit ihm aber nicht nur ein treues Mitglied, sondern auch einen Freund und guten Menschen.

Wir werden unseren Wiggerl nicht vergessen.

 

 

 

_______________________________________________________________________________________________________